Segelflieger machen sich fit für die Saison

Am 22. Februar trafen sich die Segelflieger der Region Stuttgart in Dettingen / Teck. Kurt Sautter, Vorsitzender des Arbeitskreis (AK) Sektoren, informierte über neue Frequenzen und Lufträume.

AK Sektoren klein

Zwar gab es keine Änderungen im Bereich des Stuttgarter Flughafens,  umso wichtiger ist es jedoch bestehende Regelungen zu kennen und zu beachten, so Helmut Montag, ehemals DFS (Deutsche Flugsicherung). Schließlich ist es Aufgabe der anwesenden Fluglehrer die Luftraumstruktur den Flugschülern in den Vereinen einzuimpfen und bei den Lizenzinhabern aufzufrischen. Nur wenn sich jeder an die ihm zugewiesenen Lufträume hält, können alle sicher unterwegs sein.

Stephan Heinrich (DFS, Deutsche Flugsicherung) machte auf die An- und Abflugstecken rund um den Stuttgarter Flughafen aufmerksam, so dass Fluglärm für die Gemeinden möglichst vermieden wird.

Beim traditionellen Gastvortrag referierte Henry Blum sehr anschaulich über Hammer-Wetterlagen und deren Vorhersage, die Flüge von 1000 km und mehr in Segelflugzeugen ermöglichen.

Die jährliche Veranstaltung des Baden-Württembergischen Luftfahrtverbands (BWLV) findet im Wechsel mit Herrenberg statt.

Die Herrenberger Segelflieger sind ab März wieder auf dem Poltringer Flugplatz anzutreffen. Wir bieten eine fundierte Segelflugausbildung an und haben aktuell freie Kapazität!

Termine

Samstag, 21.05.2022 19:30h

Mitgliederversammlung 2021 - FSVH