• Segelflug
    Segelflug Im Gleitflug genießen unsere Segelflieger die Freiheit über den Wolken.
  • Modellbau
    Modellbau Unsere Modellbauer lassen ihre Fluggeräte zu neuen Rekorden aufsteigen.
  • Motorflug
    Motorflug Unseren Piloten steht ein moderner Flugzeugpark zur Verfügung.

Neuigkeiten

1.000 Kilometer ohne Motor

Segelflieger Jannis Däuble (22) vom Flugplatz Poltringen ist mehr als elf Stunden in der Luft und schafft einen neuen Flugplatzrekord.

Abgleiten in der Abendsonne klein

Am Tag zuvor war Jannis Däuble und seinen Fliegerkameraden schon klar, dass der Montag, 30.05.2022 zu den besseren Segelflugtagen zählen sollte. „Früher Thermikbeginn, kräftige Thermik und ein langer Tag machen große Streckenflüge aus“, so Däuble. Also bereitete er sich auf den bevorstehenden Flug schon am Sonntag vor. Dazu gehört das Wetter analysieren, die Materialien für das Cockpit vorbereiten und den Flieger durchchecken.

Am frühen Morgen machte er sich auf den Flugplatz auf, wo das Flugzeug auf die Startbahn gezogen wurde. Es war 9:41 als Jannis Däuble an dem gelben Griff in seinem Cockpit zog, welches ihn vom Seil trennte, das ihn bis dahin mit dem Schleppflugzeug verbunden hatte. Dies wurde durch seinen Fliegerkameraden Erwin Oswald geflogen, der sich am Tag zuvor zum Flugzeugschlepp bereit erklärt hatte.

Ab diesem Moment gleitet der Discus 2cT, ein Segelflugzeug mit einem ausfahrbaren Hilfstriebwerk, vollkommen lautlos durch die Luft und wird nur noch angetrieben durch die einsetzende Thermik am Morgen.

Weiterlesen...

Mitgliederversammlung des Flugsportvereins Herrenberg: Flieger sind auf die neue Saison bestens vorbereitet

Für die diesjährige Saison sind die Pilotinnen und Piloten des Flugsportvereins Herrenberg gut gerüstet. Dieses Fazit zogen die Mitglieder des Vereins auf der Mitgliederversammlung für das Geschäftsjahr 2021, die am 21. Mai in der Flugzeughalle auf dem Flugplatz Poltringen stattfand.

2022 MV

Tobias Diebold berichtete in seiner Funktion als erster Vorsitzender von einem erfolgreichen Jahr 2021. Trotz Pandemie konnten die Mitglieder ab dem Frühjahr wieder ihrem Hobby nachgehen und viele Stunden in der Luft verbringen.

In den Berichten der Spartenleiter zeigte sich erneut, dass wichtige Ämter im Verein von erfahrenen Fachleuten ausgeübt werden. Flugbetriebsleiter Volker Kassera berichtete über die Entwicklung im Flugpark der Sparte Motorflug, wo in den kommenden Jahren der Austausch einiger Flugzeuge geplant ist. Armin Schulz, der die Aufgabe des Ausbildungsleiters im Motorflug 2021 übernommen hatte, teilte mit, dass vier Flugschüler im letzten Jahr ihre Ausbildung erfolgreich beenden konnten.

Für die Sparte Segelflug berichtete der Ausbildungsleiter Harald Hiller, dass zwei Schülerinnen und Schüler ihren Flugschein erhalten haben. Freuen kann sich der Segelflug im Flugsportverein auch über zwei neue Fluglehrer: Heike Diebold und Robin Häußler konnten 2021 ihre Prüfungen erfolgreich absolvieren.

Martin Nuoffer berichtete als Technischer Leiter von der Werkstatt-Saison, die durch Corona vor besonderen Herausforderungen stand. In kleinen Teams konnten dennoch alle Flugzeuge im Winter der jährlichen Wartung unterzogen werden. Zusätzlich wurde neue Haubenblitzer in die Segelflugzeuge eingebaut, die die Sicherheit beim Fliegen weiter erhöhen.

Weiterlesen...

Au revoir, Kilo-Echo!

Der Flugsportverein Herrenberg e.V. hat seine Mooney M20J verkauft. Am 19. April 2022 wurde das Flugzeug zum neuen Besitzer nach Frankreich in Avignon überführt.

Flugzeug Mooney D-EIKE im Flug

Das Flugzeug wurde 1991 angeschafft, als im Verein der Wunsch nach einem schnellen Reiseflugzeug konkreter wurde. Unter anderem standen ein Einziehfahrwerk und Verstellpropeller auf der Wunschliste. Nach einigen Probeflügen fiel die Wahl damals auf eine Mooney M20J MSE.

Auch aufgrund eines günstigen Wechselkurses von D-Mark zum Dollar konnten wir ein werksneues Flugzeug bestellen. Margrit Waltz, eine bekannte Ferry Pilotin, überführte unsere Mooney aus Texas über den Atlantik nach Bonn-Hangelar, dem damaligen Sitz von Mooney Deutschland.

Unsere Pilotinnen und Piloten sind mit unserer Mooney zu vielen Zielen in Europa gereist. Über 5.000 Stunden flog das Flugzeug im Vereinsbetrieb und war von Gibraltar bis zum Nordkap auf vielen Flugplätzen zu Gast.

Im Lauf der Jahre wurde die Avionik schon früh auf digitale Technik von Garmin umgerüstet, eine wegweisende Entscheidung. Zelle und Interieur wurden zuletzt 2010 saniert, eine Lackierung vom Spezialisten Konprecht lässt das Flugzeug seitdem besser als neu aussehen.

Wir wünschen dem neuen Eigentümer viele schöne Flüge mit dem Flugzeug und „toujours des bons atterrissages“!

Wetter

Webcam

LIVEBILD VOM FLUGPLATZ

image

Rufen Sie auch unser Tagesarchiv auf!

Wetterstation

MESSWERTE UNSERER WETTERSTATION
Wind 024° 07 kn
Temperatur 28.4 °C
Luftdruck 1013 hPa
Zeitpunkt: 17:20 Ortszeit

METAR Stuttgart

OHNE GEWÄHR
EDDS 131450Z AUTO 07006KT 030V120 CAVOK 28/07 Q1015 NOSIG

Seite durchsuchen

Über uns

image Gemeinsam gehen wir im Verein unserem Hobby, der Fliegerei, nach - im Segelflug, Modellbau und Motorflug.
 
image Wir verfügen über moderne Fluggeräte und bieten eine hochwertige Pilotenausbildung.
 
image Unser Flugplatz liegt bei Stuttgart in Poltringen / Ammerbuch. Besuchen Sie uns doch einmal!
 

Termine

Samstag, 27.08.2022
bis
Freitag, 02.09.2022

THURM Segelfluglager auf dem Farrenberg


Montag, 03.10.2022 09:00h

Landesmeisterschaft Freiflug in Poltringen