Deutsche Meisterschaft der Junioren im Segelflug in Marpingen

Vom 30. Juli bis zum 12. August fanden auf dem Segelfluggelände in Marpingen die Deutschen Segelflugmeisterschaften der Junioren statt. Insgesamt gingen 39 Pilotinnen und Piloten in der Club- und 32 in der Standardklasse an den Start. Unter den 17 Teilnehmern aus Baden-Württemberg trat auch Chris Hiller vom FSV Herrenberg die Reise in das Saarland an. Mit der LS8 vom Verein startete ehr in der Standardklasse.

DM Marpingen 01

Gleich am ersten Wertungstag konnten sich die hoch motivierten Piloten bei guten Bedingungen auf die erste große Aufgabe freuen, die weit über die Landesgrenzen des kleinen Saarlands hinausging. Mit einer Wertungsstrecke von 302 km in der Club- und 466 km in der Standardklasse leider wohl etwas zu weit. Nur ein Drittel der in Marpingen gestarteten Segelflugzeuge gelang auch wieder den Heimweg. Der Rest, darunter auch Chris, mussten unter vollkommen bedecktem Himmel eine Außenlandung auf einem Feld machen. Die Wetterbedingungen wurden in den Folgetagen leider so schlecht, dass erst einmal drei Tage nicht geflogen werden konnte. Auch danach blieben die Aufgaben für das Wetter sehr anspruchsvoll. So wurden im Durchschnitt vier von zehn Flügen mit einer Außenlandung beendet.

Bei der Durchführung des Wettbewerbs wurde dem Ausrichter vor allem von der Bundeswehr kräftig unter die Arme gegriffen. Die gute Kooperation sicherte tagtäglich eine reibungslose und schnelle Startphase des Wettbewerbsfeldes. Nicht ganz so reibungslos verlief allerdings die anschließende Suche nach den Schleppseilen, welche Erzählungen zu Folge auch einmal in Büschen oder Bäumen hingen, wenn der Schlepppilot die Seilabwurfzone etwas großzügiger ausgelegt hatte.

Während der 13 Tage herrschte eine sehr gute Stimmung zwischen den Wettbewerbern. Ein freundlicher, kollegialer und offener Umgang miteinander machte die gemeinsame Zeit sehr angenehm. So hat auch das Fliegen viel Spaß gemacht und es sind einige Freundschaften über die eigenen Landesgrenzen hinweg geschlossen worden.

Chris erreichte zum Schluss den 22. Platz und war vor allem sehr froh, dass es bei den zahlreichen Außenlandungen keine großen Schäden gab. Außerdem hat ihm das gemeinsame Fliegen mit den besten Junioren Deutschlands viel Spaß gemacht und er konnte durch die starke Konkurrenz viel Erfahrung sammeln. (Alle Ergebnisse gibt es auf strepla.de)

Weitere Bilder:

DM Marpingen 02
DM Marpingen 03
DM Marpingen 04
DM Marpingen 05

Termine

Freitag, 18.05.2018
bis
Sonntag, 27.05.2018

Segelflug Qualifikation Ehrbach


Samstag, 19.05.2018
bis
Sonntag, 03.06.2018

Pfingstfluglager MF+SF


Samstag, 07.07.2018
bis
Samstag, 14.07.2018

Fluglager Ohlstadt


Samstag, 21.07.2018 09:00h

Schülerfliegen Schickhardt Gymnasium Klasse 7


Samstag, 28.07.2018 09:00h

Sommerferienprogramm Herrenberg und Gäufelden


Samstag, 28.07.2018
bis
Samstag, 04.08.2018

Segelflug Wettbewerb auf dem Klippeneck


Sonntag, 29.07.2018
bis
Samstag, 11.08.2018

Deutsche Junioren Meisterschaft Segelflug


Samstag, 01.09.2018
bis
Freitag, 07.09.2018

THURM+SB Ausbildungslager