Ausbildung im Segelflug

Im Flugsportverein Herrenberg finden sowohl Flugschüler als auch ausgebildete Piloten optimale Voraussetzungen.

Die Ausbildung zum Segelflugpilot kann bereits mit 14 Jahren begonnen werden - und das sogar direkt in der Praxis. Besondere Vorkennnisse sind hierzu nicht erforderlich. Wir legen viel Wert auf eine profunde Ausbildung. Bei fast allen Wetterlagen sorgen engagierte ehrenamtliche Fluglehrer dafür, dass die Schulung an Wochenenden und Feiertagen von März bis Oktober stattfinden kann. Das ermöglicht den Flugschülern die Ausbildung individuell und effektiv zu gestalten. In den Ferien organisieren wir zusätzlich für die Flugschüler und ausgebildete Piloten Fluglager und Urlaubsausflüge. Parallel zur Praxis führen wir im Frühjahr einen Kurs zur Vorbeireitung auf das Flugfunkzeugnis und im Winter den Theorieunterricht durch. Bei regelmäßiger Teilnahme darf ein Flugschüler breits in der ersten Saison unter Aufsicht allein fliegen und im zweiten Jahr (mit 16 Jahren) den Flugschein erwerben.

In unserem Flugzeugpark stehen für die Ausbildung vier Segelflugzeuge zur Verfügung. Piloten mit Flugschein können auf weitere sieben Hochleistungsmaschinen zugreifen. Ob Oldtimer, Hochleistungssegler, Doppelsitzer oder Segelflugzeug mit Hilfsantrieb: Unser Flugzeugpark bietet für jeden Geschmack und Anlass das passende Flugzeug. Mit insgesamt elf Segelflugzeugen hat der Flugsportverein Herrenberg die größte vereinseigene Flotte der Region.

Alle Flieger werden in Eigenleistung und unter Aufsicht unserer technischen Leiter gepflegt und gewartet. Ein großes Sicherheitsbewußtsein zeichnet den Flugsportverein von der Technik bis zum Flugbetrieb aus.

Bei Interesse kommen Sie doch einfach mal auf unserem Flugplatz in Poltringen vorbei. Gern unternehmen wir mit Ihnen einen Schnupperflug.

Mit dem Eintritt in den Flugsportverein Herrenberg kann sofort mit der Schulung begonnen werden. Weitere Informationen und eine Kostenübersicht finden Sie in den Details zur Segelflugausbildung.

Bei Fragen steht Ihnen unser Ausbildungsleiter gern zur Verfügung.