• Modellbau
    Modellbau Unsere Modellbauer lassen ihre Fluggeräte zu neuen Rekorden aufsteigen.
  • Motorflug
    Motorflug Unseren Piloten steht ein moderner Flugzeugpark zur Verfügung.
  • Segelflug
    Segelflug Im Gleitflug genießen unsere Segelflieger die Freiheit über den Wolken.

Neuigkeiten

Farrenberg Wettbewerb erfolgreich absolviert

Bei seinem ersten Wettbewerb verpasst Jan-Lucas Aberle nur knapp eine Podiumsplatzierung.

Farrenberg JL klein

Bei zum Teil sehr schwierigen Wetterbedingungen konnte sich der Junior des Flugsportverein Herrenberg e.V. als jüngster Teilnehmer mit konstant guten Ergebnissen eine Platzierung auf den vorderen Rängen erfliegen. Dabei erstreckte sich das Wettbewerbsgebiet über den Schwarzwald, die schwäbische Alb und die fränkische Alb. Tagesaufgaben bis zu 400 km waren keine Seltenheit. Für solche Füge benötigte der erst 17- jährige Aberle bis zu 5 Flugstunden. Das Wetter war fast die ganze Woche über sehr warm und labil. Deshalb mussten die Teilnehmer meist sehr lange warten, bis die Thermik richtig entwickelt war. Doch sobald es einmal losging ließen die Schauer meist nicht lange auf sich warten.

Den Grundstein für seinen Erfolg legte er bereits am 2. Wertungstag. Entscheidend hierbei war, dass er als einer von nur 4 Piloten die 250 km lange Aufgabe mit dem Wendepunkt Harburg (bei Donauwörth) bewältigen konnte.  Am 4. Wertungstag konnte Aberle trotz einer Außenlandung in der Nähe des Flugplatzes die Gesamtführung übernehmen. Er berichtete von einem anstrengenden Tag, da oftmals Schauer einen direkten Flugweg verhinderten und die Piloten zu Alternativen forderten.

Die Entscheidung sollte also am 6. Wertungstag fallen. Aberle lag auf Platz 1 mit 80 Punkten Vorsprung auf den zweitplatzierten Bernd Gauger. Eine ungeplante Landung auf dem Flugplatz Schäfhalde entschied das Rennen der Lüfte. Aberle war geschlagen. Dennoch war er bei der Siegerehrung sehr zufrieden. Es reichte zu Platz vier, was seine Erwartungen stark übertraf.

Alles in allem war es eine tolle Woche mit vielen neuen Kontakten und Freundschaften durch alle Altersklassen. Jan-Lucas konnte aus vielen tausenden Stunden Flugerfahrung seiner Mitstreiter neue Flugtaktiken und Herangehensweisen lernen. An dieser Stelle gilt auch der Dank dem FSV Mössingen für die tolle Organisation sowie Jannis Däuble für die tatkräftige Hilfe über die ganze Woche und allen anderen, die ihren Teil dazu beigetragen haben.

Der Flugsportverein Herrenberg e.V. gratuliert Jan-Lucas Aberle zu dieser tollen Leistung.

Erfolgreicher Abschluss beim Qualifikationswettbewerb für Chris Hiller

Chris Hiller qualifiziert sich mit dem fünften Platz bei den Segelflugmeisterschaften in Erbach für die Deutsche Meisterschaft im kommenden Jahr. Bei oft spannendem Wetter konnte sich der Pilot vom Flugsportverein Herrenberg e.V. in den letzten vier von sieben Wertungstagen mit konstant guten Tagesergebnissen entscheidend in die vorderen Ränge fliegen.

Erbach Chris klein

Die Wettbewerbsstrecken waren jeden Tag unterschiedlich und verliefen über die Schwäbische und Fränkische Alb, den Schwarzwald und die Frankenhöhe mit Distanzen von bis zu ca. 400 km. Dabei war Chris mit dem Segler des Typs Discus 2b, welcher ihm vom SBW-Förderverin zur verfügung gestellt wurde, bis zu 5 Stunden in der Luft. Es gab jedoch auch kleinere Tagesaufgaben, bei welchen die Beobachtung der Wetterentwicklung von entscheidender Bedeutung war, berichtet der Juniorpilot. Oft gab es nämlich sehr warme, labile Wetterlagen, was bedeutet, dass zum einen auf die beste Thermik gewartet werden muss, jedoch den Zeitpunkt nicht verpassen werden sollte um rechtzeitig los zu kommen damit es auf dem Weg nicht schon Schauerentwicklungen gibt.

Weiterlesen...

Erster Alleinflug von Sebastian Voss im Herrenberger Pfingstfluglager

Bei prima Pfingstwetter waren die Herrenberger Segelflieger in den Pfingstferien 260 Stunden in der Luft.

Pfingsten klein

Besonders unsere Flugschüler haben dabei tolle Fortschritte gemacht. So konnte Sebastian Voss aus Bondorf gegen Ende des Lagers seinen ersten Alleinflug absolvieren. Voss hat dafür konsequent mit unseren ehrenamtlich tätigen Fluglehrern trainiert.  Um das Thermikgefühl zu festigen gibt es nach dem ersten Alleinflug traditionell den Hintern versohlt. Das nahm er natürlich gern in Kauf.

Unsere neuen Flugschüler Susanne Lorenz (14 Jahre) und Vincent Haug (14 Jahre) haben dieses Jahr im FSVH ihre Segelflugausbildung begonnen. Sie kurbeln bereits unseren Doppelsitzer samt Fluglehrer allein in die Höhe. Kevin Schabo konnte seine Flugzeugschlepp Berechtigung erfolgreich abschließen.

Zudem konnten wir einige Flüge mit Interessenten durchführen. Mancher nutze dazu unsere neue Schnupper Pilot Card, mit der man Verein und insbesondere das Segelfliegen unverbindlich kennen lernen kann.

Wetter

Webcam

LIVEBILD VOM FLUGPLATZ

image

Rufen Sie auch unser Tagesarchiv auf!

Wetterstation

MESSWERTE UNSERER WETTERSTATION
Wind 345° 01 kn
Temperatur 8.9 °C
Luftdruck 1025 hPa
Zeitpunkt: 07:07 Ortszeit

METAR Stuttgart

OHNE GEWÄHR
EDDS 220450Z 29007KT 260V340 CAVOK 10/05 Q1024 NOSIG

Seite durchsuchen

Über uns

image Gemeinsam gehen wir im Verein unserem Hobby, der Fliegerei, nach - im Segelflug, Modellbau und Motorflug.
 
image Wir verfügen über moderne Fluggeräte und bieten eine hochwertige Pilotenausbildung.
 
image Unser Flugplatz liegt bei Stuttgart in Poltringen / Ammerbuch. Besuchen Sie uns doch einmal!
 

Termine

Montag, 18.06.2018
bis
Samstag, 23.06.2018

Segelfluglager in Kempten


Samstag, 07.07.2018
bis
Samstag, 14.07.2018

Fluglager Ohlstadt


Samstag, 21.07.2018 09:00h

Schülerfliegen Schickhardt Gymnasium Klasse 7


Samstag, 28.07.2018 09:00h

Sommerferienprogramm Herrenberg und Gäufelden


Samstag, 28.07.2018
bis
Samstag, 04.08.2018

Segelflug Wettbewerb auf dem Klippeneck


Sonntag, 29.07.2018
bis
Samstag, 11.08.2018

Deutsche Junioren Meisterschaft Segelflug


Samstag, 01.09.2018
bis
Freitag, 07.09.2018

THURM+SB Ausbildungslager